Saarbrücken – Marrakech

Mittwoch, 26. September

Bald, bald schon wird es los gehen. Am Wochenende sind in Saarbrücken die „Tage der Bildenden Kunst“ an denen alle Künstler ihre Ateliers für´s Publikum öffnen. Dieser Termin will noch abgewartet werden. Montag in der Frühe wollen wir aufbrechen. Mit dem Fahrrad. Von hier nach Marrakech. Genauer gesagt nach Agadir, denn von dort aus ist der Rückflug für den 13. November gebucht. Wir sind gespannt, was da in den nächsten Wochen auf uns zu kommt, was wir erleben werden und freuen uns wieder unterwegs zu sein.

Wie vor zwei Jahren als wir nach Palermo fuhren, planen wir einen täglichen Bericht über die Reise zu veröffentlichen.

Drückt uns die Daumen … Auf dass wir am Montag nicht schon in der ganz großen Schiffe starten und dass wir heil in Afrika landen.

11 Gedanken zu “Saarbrücken – Marrakech

  1. hallo ihr beiden suguten fahrradfahrer!!!! mein mann und ich beneiden euch soooooooooooooooooooo sehr, denn diese strecke an der rhone sind wir exakt genau vor 2 jahren auch mit dem rad gefahren !!!!!!!!!!!!111 ich kann nachvollziehen, wie schön es dort ist. genießt eure weiterfahrt und schreibt weiterhin so toll! gutes sitzen christiane

  2. Hallo Ihr beiden,
    Kirsten und ich wünschen Euch eine wunderbare Tour. Wir drücken Euch ganz fest die Daumen für unmengen an unvergesslichen Momenten. Und kommt vor allem heil und gesund wieder zurück !
    Natürlich freuen wir uns schon jetzt auf die „Rennberichterstattung“

  3. Söö, ist es nun soweit.
    Euch beiden viel Spaß, Erfolg, Glück und Gesundheit für diese krasse Tour.
    Ich werde immer dran bleiben an euren Berichten.
    Und, bringt ein wenig vom Material aus Afrika mit (Radmaterial), was es hier nicht gibt!?
    Gutes Sitzfleisch, vor allem in den ersten Tagen.

    Karsten D

Schreibe einen Kommentar